Direkt zum Inhalt springen
Earth Hour in der Barmenia-Hauptverwaltung in Wuppertal (Notbeleuchtung muss eingeschaltet bleiben)
Earth Hour in der Barmenia-Hauptverwaltung in Wuppertal (Notbeleuchtung muss eingeschaltet bleiben)

News -

Earth Hour 2021: Barmenia macht das Licht aus für aktiven Klimaschutz

Eine Abstimmung am Lichtschalter für eine Zukunft ohne Klimakrise

Am Samstag, den 27. März, schalten Menschen, Städte und Unternehmen um 20.30 Uhr auf der ganzen Welt zur Earth Hour des WWF für 60 Minuten das Licht aus. Eine globale Abstimmung am Lichtschalter für mehr Klimaschutz. Die Barmenia ist mit ihren Wuppertaler Hauptverwaltungen in der Barmenia-Allee 1 dabei!

Machen Sie mit! Das Tolle an der Earth Hour: Auch in Zeiten von Lockdown und Corona können wir uns so in den eigenen vier Wänden für mehr Anstrengungen beim Klimaschutz aussprechen und ein starkes Zeichen setzen.

Barmenia ist seit 2016 dabei

Seit 2016 nimmt die Barmenia an der Earth Hour teil, um dieses sichtbare Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. In diesem Jahr haben wir auch erstmals die aus 2015 unvermeidbaren CO2-Emissionen über ein internationales Klimaschutzprojekt ausgeglichen.

Auch die Stadt Wuppertal macht mit.

Seien Sie dabei und machen Sie am 27. März bei der Earth Hour 2021 mit!

Wenn 1.000 Menschen für eine Stunde das Licht ausschalten, werden ca. 300 kWh eingespart.

Machen Sie ein Foto oder Video von sich beim Lichtausschalten und posten Sie es in den sozialen Netzwerken. Teilen Sie der Welt mit, warum Sie bei der Earth Hour mitmachen. Für einen lebendigen Planeten? Oder die Energiewende? Für mehr Klimagerechtigkeit? Für eine Zukunft ohne Klimakrise? Nutzen Sie die Hashtags #LICHTAUS und #EARTHHOUR und #BARMENIA.

Links

Themen

Tags

Pressekontakte

Stephan Bongwald

Stephan Bongwald

Pressekontakt Referent für Nachhaltigkeit und Kommunikation Nachhaltigkeitsbeauftragter +49 202 438-3240